Facebook
Youtube
Google+
Aktion Fischotterschutz
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Fütterungszeiten

Fütterungs- und Aktivitätszeiten
Dauer je 15 Minuten

Winterzeit = Letzter Sonntag im Oktober bis letzter Sonntag im März
Sommerzeit = Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober

SommerzeitWinterzeit
  9:30 Uhr  Öffnung  9:30 Uhr  Öffnung
  9:45 Uhr  Einführung  9:45 Uhr  Einführung
10:00 Uhr  Dachs10:00 Uhr  Hermelin
10:15 Uhr  Hermelin10:15 Uhr  Otter (Teich)
10:30 Uhr  Otter (Teich)10:30 Uhr  Steinmarder
10:45 Uhr  Steinmarder10:45 Uhr  Otter (Bach)
11:00 Uhr  Marder-Beratung11:00 Uhr  Iltis
11:15 Uhr  Otter (Bach)11:15 Uhr  Otterhund
11:30 Uhr  Kleinlebewesen11:30 Uhr  Baummarder
11:45 Uhr  Iltis11:45 Uhr  Otter (Wasserfall)
12:00 Uhr  Otterhund12:00 Uhr  Nerz
12:15 Uhr  Baummarder12:15 Uhr  Hermelin
12:30 Uhr  Otter (Wasserfall)12:30 Uhr  Otter (Teich)
12:45 Uhr  Nerz12:45 Uhr  Steinmarder
13:00 Uhr  Dachs13:00 Uhr  Otter (Bach)
13:45 Uhr  Steinmarder13:15 Uhr  Iltis
14:00 Uhr  Marderberatung13:30 Uhr  Otterhund
14:15 Uhr  Otter (Bach)13:45 Uhr  Baummarder
14:30 Uhr  Iltis14:00 Uhr  Otter (Wasserfall)
14:45 Uhr  Otterhund14:15 Uhr  Nerz
15:00 Uhr  Baummarder14:30 Uhr  Hermelin
15:15 Uhr  Otter (Wasserfall)14:45 Uhr  Otter (Teich)
15:30 Uhr  Nerz15:00 Uhr  Steinmarder
15:45 Uhr  Hermelin   15:15 Uhr  Otter (Bach)
16:00 Uhr  Dachs   15:30 Uhr  Iltis
16:15 Uhr  Otter (Teich)15:45 Uhr  Otterhund
16:30 Uhr  Steinmarder   16:00 Uhr  Baummarder
16:45 Uhr  Otter (Bach)    16:15 Uhr  Otter (Wasserfall)
17:00 Uhr  Iltis    16:30 Uhr  Nerz
17:15 Uhr  Nerz    17:00 Uhr  Schließung*
17:30 Uhr  Dachs
18:00 Uhr  Schließung*

*Letzter Einlaß eine Stunde vor Schließung

Bitte die Fütterungszeiten beachten!

Um zu gewährleisten, dass Sie die Tiere auch wirklich aktiv erleben können, findet im 15-minütigen Rhythmus jeweils an einem der Gehege eine Fütterung statt. Bitte beachten Sie deshalb die Fütterungs- und Aktivitätszeiten! Während der Fütterungen erläutert ein Betreuer das Verhalten der Tiere und beantwortet gern Ihre Fragen.

Einige Tipps, die Sie beachten sollten:

Achten Sie auf die Fütterungs- und Aktivitätszeiten und folgen Sie diesen bei Ihrem Rundgang (siehe Tabelle oben)!

  • Nehmen Sie sich Zeit für die Spiele und Informationen!
  • Bringen Sie bitte keine Haustiere mit!
  • Füttern Sie bitte keinesfalls die Tiere!
  • Fotografieren und Filmen ist ausschließlich für private, nicht kommerzielle Zwecke und ohne Verwendung von Stativen gestattet!
Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.
Lage