Facebook
Youtube
Google+
Aktion Fischotterschutz
Deutsche Fischotter Stiftung
PINK Planungsbüro
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

CityOtter – Wildes Leben rund um Hannover


09.06.2017
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel

Sonderveranstaltung

Im Eintrittspreis enthalten

 

CityOtter – Wildes Leben rund um Hannover

Immer mehr Wildtiere zieht es in die Dörfer und Städte. Eichhörnchen auf dem Balkon, Wespen in der Gartenlaube, Waschbären in der Mülltonne und Fischotter unter einer Brücke. Überall begegnen uns Wildtiere. Manchmal leben Menschen in der Stadt mit den wilden Nachbarn Tür an Tür, ohne es zu wissen. An diesem Tag werden im OTTER-ZENTRUM viele interessante Informationen und spannende Mitmachaktionen für Kinder rund um Otter, Steinmarder, Biber, Wolf, Bienen und Co. speziell zur Region Hannover angeboten.

Die Aktion Fischotterschutz e.V. informiert über die Fischotterbestände, ihre Gefährdungen und Gewässerschutz-Maßnahmen in der Region Hannover. Weiterhin präsentieren sich verschiedene Umweltverbände und Kooperationspartner mit Informationsständen. Experten informieren über die Verbreitung von Biber, Nutria, Waschbär und Wolf und beantworten drängende Fragen. Wie nah kommen die Raubtiere den Siedlungen? Welche Gefahren sind zu befürchten und wie verhält man sich bei einer Wolfssichtung?

Die Imkerin Manuela Schulze öffnet den Bienenstock und gewährt spannende Einblicke in das Leben der Honigbienen. Dabei berichtet sie Wissenswertes über die Blütenbestäubung und den großen Nutzen, den die Menschen durch Bienen und andere Bestäuber haben.  Der Honig kann verkostet und leckere Kräutersmoothies probiert werden. An einem Bastelstand können Kinder mit Naturmaterialien kleine Kunstwerke erstellen, Bienenwachskerzen drehen und sich fantasievoll schminken lassen. Ein besonderer Spaß ist es, Spuren von Wildtieren mit Gips abzugießen und die Gipsspur mit nach Hause z nehmen. Bei einer Wildtier-Rallye sind tolle Preise zu gewinnen.

Wildkräuter bieten nicht nur für Insekten eine wichtige Nahrungsquelle. Schon früh wussten auch die Menschen Kräutervielfalt zu schätzen und diese zu nutzen, zum Beispiel als Apotheke und Gewürzfundus. Eine ausgewiesene Kräuterpädagogin bietet auf kurzen Spaziergängen zudem vielfältige Informationen zur Nutzung von Wildkräutern am Wegesrand als Arznei-, Gewürz- und Kosmetikpflanzen an, die um 12:30 Uhr, 14:00 Uhr und 15:30 Uhr starten. Zudem öffnet der Mobile Weltladen seinen Tresen mit fair gehandelten Waren und informiert über den gerechten Welthandel und im Bauerngarten erhalten die Gäste Tipps zum naturnahen Gärtnern.

„An diesem Sonntag wollen wir unseren Gästen und ganz speziell den Bürgern aus der Region Hannover zeigen, wo Fischotter und die anderen Wildtiere nachgewiesen wurden und wie wir das friedliche Miteinander gestalten können“, berichtet der Vorstandsvorsitzende Dr. Oskar Kölsch.

Zeit:
Samstag, 10. Juni 2017
12:00 – 18:00 Uhr

Kosten:
Im Eintrittspreis enthalten

 


Zur Liste
Sie wollen Otternachweise melden und alles zum Thema Fischotter in Europa erfahren?
Sie wollen "die etwas andere Art des Naturschutzes" fördern und zur "Otter-Familie" dazugehören? Nichts leichter als das.
Sie wollen als freiwilliger Mitarbeiter das OTTER-ZENTRUM unterstützen?
Werden Sie Mitglied beim Aktion Fischotterschutz e.V. und helfen Sie uns.
Lage